Akademische Berichte

Die Akademischen Berichte sind die Rechenschaftsberichte der Institute, Seminare, Kliniken, Zentren und Assoziierten Institute der Universität Zürich. Sie zeigen die Zielerreichung in Forschung, Lehre und weiteren Bereichen. Dadurch liefern sie Führungsinformationen für die Universitätsleitung und die Fakultäten.

Ein Akademischer Bericht besteht aus einer Zusammenfassung, der Darstellung der mittelfristigen Ziele und der Zielerreichung innerhalb des Berichtsjahres in Forschung und Lehre, Weiterbildung und Dienstleistung und weiteren Bereichen. Auch weitere wichtige Aktivitäten und Projekte können dargelegt werden. Zudem gibt es einen Zahlenteil mit Kennzahlen zu Finanz- und Drittmitteln, Personal- und Raumressourcen sowie Publikationen. Das Organigramm der Berichtseinheit rundet das Ganze ab.

Besondere Hinweise

Da ein Akademischer Bericht Personendaten enthalten kann, sind die geltenden Datenschutzrichtlinien zu berücksichtigen.

Neuerungen zum Thema Nachhaltigkeit

Die UZH möchte ihren Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung stärken. Dies insbesondere durch die Inhalte ihrer Forschung und Lehre, aber auch durch den operativen Betrieb. Um zu erfahren, welche Aktivitäten hierzu an Ihrem Institut/Seminar umgesetzt werden, bitten wir Sie – insbesondere in den Kapiteln «Forschung und Lehre» und «Weitere Aktivitäten» – solche Aktivitäten aufzuführen und ihnen das Kürzel #NE ("Nachhaltige Entwicklung") voranzustellen. Das Nachhaltigkeitsteam kann sie dadurch spezifisch auswerten und z.B. für den Nachhaltigkeitsbericht oder die Abschätzung des sog. «Carbon Handprint» (Ermöglichung der Emissionsreduktion z.B. dank Forschungsergebnissen) verwenden. Durch die Kennzeichnung kann das Nachhaltigkeitsteam diese Informationen darüber hinaus schneller identifizieren.