PDF-Rechnungen

Erhalten Sie von Ihren Lieferanten PDF-Rechnungen per E-Mail und verschicken diese dann ausgedruckt an den zentralen Rechnungseingang? Falls ja, so können Sie diese Rechnungen neu bequem und einfach elektronisch an rechnungen@fi.uzh.ch weiterleiten. Diese Rechnungen werden dann automatisch in den Kreditorenworkflow (KWF) geladen.

Bitte beachten Sie, dass Sie nur Rechnungen weiterleiten, die Sie tatsächlich erwarten. Zudem können aus Sicherheitsgründen nur PDF-Rechnungen akzeptiert werden, welche von Mitarbeitenden der UZH weitergeleitet wurden. Für den direkten Austausch von Rechnungen zwischen Lieferanten und der UZH wird eine Lösung mit E-Invoicing angestrebt. Bitte fordern Sie daher Ihre Lieferanten nicht aktiv dazu auf Ihnen Rechnungen per E-Mail zu senden. Die Weiterleitung per E-Mail ist eine vorübergehende Lösung, welche nach Einführung von E-Invoicing wieder eingestellt wird. Weitere Informationen finden Sie im Merkblatt (PDF, 81 KB) auf unserer Webseite. Geben Sie den Tipp doch bitte weiter!