Kursprogramm – neue Termine

Gerne machen wir Sie auf unsere neuen Kurstermine aufmerksam.

Ein Themenüberblick:

SAP-Einführungskurs
Unser Klassiker! Erhalten Sie einen Überblick über die Grundlagen des Rechnungswesens der UZH und erlernen Sie den Umgang mit dem SAP-System. Zudem werden Ihnen die wichtigsten SAP-Anwendungen für die Bewirtschaftung der finanziellen Mittel vorgestellt. Der Kurs vermittelt zudem die notwendigen Kenntnisse, um anschliessend eine SAP-HR-Schulung der Abteilung Personal zu besuchen.
 
Systemschulung Kreditorenworkflow (KWF)
Sind Sie für die materielle, formelle oder finanzielle Freigabe von Rechnungen verantwortlich? An diesem Kurs demonstrieren wir Ihnen die elektronische Bearbeitung und Analyse von Lieferantenrechnungen.
 
Drittmittelprojekte finanziell verwalten
Dieser Kurs informiert neue Mitarbeitende der UZH und der universitären Spitäler über die administrative und finanzielle Verwaltung von Drittmittelprojekten. Kenntnisse, die im SAP-Einführungskurs vermittelt werden, werden vorausgesetzt.
 
Drittmittelprojekte im EU- und internationalen Bereich (E-/Q-Projekte)
Aufbauend auf den Kurs «Drittmittelprojekte finanziell verwalten» erfahren Sie hier Nützliches zur Handhabung von Drittmittelprojekten im EU- und internationalen Bereich.
 
Finanzhandbuch (FHB) und Internes Kontrollsystem (IKS)
Finanzhandbuch und Internes Kontrollsystem einfach erklärt! Die Kursteilnehmenden erhalten eine wertvolle Einführung in das Finanzhandbuch und den sich daraus ergebenden Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten. Zudem wird der Zusammenhang zwischen Finanzhandbuch und Internem Kontrollsystem (IKS) erläutert und Sie erfahren Wissenswertes über die Umsetzung des IKS an der UZH.
 
Detailbudget 2018: «Allevo» Schulung Fakultäten
Sind Sie für die Budgetplanung 2018 einer Einheit innerhalb einer UZH Fakultät zuständig? Erfahren Sie hier, wie die systemunterstützte Planung des Detailbudgets im «Allevo»-System durchgeführt wird. Die eigene Planung kann direkt während der Schulung ausgeführt werden. Profitieren Sie auch von der Walk-in Session am 30. Januar 2018. Diese bietet Ihnen die Gelegenheit, offene Fragen zu klären (keine Schulung).
 
Die Kurse finden in deutscher Sprache statt. Melden Sie sich an - wir freuen uns auf Ihre zahlreiche Teilnahme!