ISO 20022

Der Schweizer Zahlungsverkehr zählt zu den sichersten und schnellsten der Welt. Um diesen Status weiterhin aufrechtzuerhalten, wird der Schweizer Zahlungsverkehr auf Basis des sog. ISO 20022 - ein internationaler Standard im Zahlungsverkehr - angepasst. Dadurch werden die in der Schweiz bisher unterschiedlichen Prozesse und Instrumente (zwischen PostFinance und Banken) vereinheitlicht.

Auch die Universität Zürich ist stets gefordert, ihre Systeme neuen nationalen und internationalen Regulierungen und Standards anzupassen. Hierfür hat die Abteilung Zahlungsverkehr in den vergangenen Monaten in sorgfältiger Vorbereitung die entsprechenden Massnahmen zur Anpassung (der Ausgangszahlungen) getroffen und das System per 01.05.2018 erfolgreich umgestellt. Für Sie als Endbenutzer hat die Umstellung keine direkten bzw. spürbaren Auswirkungen.

Insbesondere bei Zahlungsaufträgen möchten wir Sie jedoch darauf hinweisen, dass eine sorgfältige Eingabe der Daten bzw. Angabe der Informationen für eine schnelle und reibungslose Abwicklung von entscheidender Bedeutung ist. Bei Zahlungen in IBAN-Länder (Europa und weitere Länder) sind neben der IBAN-Nummer auch die vollständigen und korrekten Angaben des Kontoinhabers sowie SWIFT/BIC zwingend erforderlich. Bei Zahlungen in non-IBAN-Länder, insbesondere USA, China, Japan, Russland und afrikanische Länder, sind folgende Informationen vollständig und korrekt anzugeben:

  • Konto-Nummer des Kontoinhabers
  • Vollständige und korrekte Angaben des Kontoinhabers
  • Name und Adresse der Bank (Bank des Kontoinhabers, nicht Korrespondenzbank!)
  • SWIFT/BIC der Bank

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass auch bereits kleine Schreibfehler sowie die nicht exakte Angabe des SWIFT/BIC dazu führt, dass Zahlungen von Banken zurückgewiesen werden und so teilweise massive zeitliche Verzögerungen entstehen. Mit der sorgfältigen und korrekten Eingabe der Daten tragen Sie daher entscheidend dazu bei, die Zahlungen rasch und effizient abzuwickeln.

Wir danken Ihnen für die Kenntnisnahme und stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

Freundliche Grüsse
Abteilung Finanzen